Geldsäcke

  • Rating bei Banken
  • Reporting an Banken
  • Finanzierungsbedarf/Kreditrahmen
  • Beteiligungskapital
  • Bankenunabhängige Finanzierung

Sicherstellung einer nachhaltigen Unternehmensfinanzierung

Fast jedem Unternehmen ist zwischenzeitlich bekannt, wie schwierig und mitunter aufwändig es sein kann, Kredite, Darlehen oder Bürgschaften von Banken oder Sparkassen zu erhalten.

Hierbei ist das Rating, also die individuelle Bonitätsbeurteilung durch das Kreditinstitut entscheidend.

Das Ergebnis des Ratings setzt sich aus quantitativen Faktoren (Zahlen aus Jahresabschluss, BWA etc.) und qualitativen Merkmalen (persönlichen Risikoeinschätzungen der Bank) zusammen.

Kredite und Sicherheiten

Entscheidend für die Gewährung von Krediten/Darlehen durch das Kreditinstitut ist daneben die Stellung von Sicherheiten durch den Kreditnehmer. Hierzu zählen u. a. Immobilien (zu Wohn- und Gewerbezwecken), Maschinen, Warenlager, Forderungen, Fuhrpark, Bürgschaften und auch Versicherungen bzw. Geldanlagen.

Welche Sicherheiten eingebracht werden können und welche Vermögensteile nur im Notfall als Sicherheiten gestellt werden sollten, muss im Einzelfall geprüft und sorgfältig abgewägt werden.

Wir unterstützen Sie bei der optimalen (aber seriösen) Darstellung Ihres Unternehmens (z. B. durch ein Reporting an die Hausbank) und der Erreichung eines angemessenen Ratingergebnisses bei Ihrer Bank.