Integration als Konzept

  • Einführung eines QM-System
  • Bedarfsanalyse
  • Arbeitssicherheit/Arbeitsschutz
  • Gefährdungsanalyse
  • Datenschutz

Made in Germany - mit System

Zur Vorbereitung bei der Einrichtung eines internen QM-Systems ist es oftmals sinnvoll, eine auf die Belange des Unternehmens abgestimmte Bedarfsanalyse durchzuführen, ohne gleich die zur Zertifizierung berechtigten Institutionen heranzuziehen (zu beauftragen).

Sofern nicht vom Kunden/Auftraggeber vorgeschrieben, bestehen alternative Möglichkeiten zur individuellen Einrichtung eines auf die Bedürfnisse des Unternehmens ausgerichteten Qualitäts-Systemes, wobei darauf geachtet wird, dass Aufwand zu Nutzen in einem vertretbaren Verhältnis zueinander stehen.

Gesetzliche oder behördliche Regelungen werden vielfach in der Praxis nicht oder nur unvollständig beachtet und sind daher nicht geregelt.

Sicherheit - nach innen und außen

Dies gilt sowohl für die Sicherheit am Arbeitsplatz in der Produktion oder bei der Montage, als auch für den Datenschutz. Der Gesetzgeber hat hierfür „Beauftragte“ in den Betrieben vorgeschrieben, die man oft genug aber vergeblich vorfindet.

Gerade die reale Bedrohung im „www“ (Internet, E-Mail-Verkehr, Hacker, Wirtschaftsspionage etc.) sollte in den Unternehmen künftig zur „Chefsache“ werden.